Warum du deine Träume verfolgen solltest – auch wenn sie gerade „in“ sind

Lange habe ich überlegt, welcher Artikel mein erster sein soll. Und da dieser Blog ein kleiner Traum ist den wir uns erfüllen, war für mich nichts naheliegender als dieses Thema. Es ist ja gerade sehr „in“ seinen eigenen YouTube-Kanal, Blog oder Instagram-Account für die Öffentlichkeit zu führen. OOTDS, DIY und haste nicht gesehen fliegen uns täglich um die Ohren und Anbieter buhlen um die Gunst von Usern. Denkt man aber darüber nach, seinen eigenen Account zu starten, ist man oft gehemmt und denkt sich, mein Leben ist nicht interessant genug oder sträubt sich davor mitzumachen, eben weil es ja gerade in ist. Wieso sollen gerade meine Gedanken Menschen ansprechen? Es ist doch nur ein Tropfen im Vergleich zum riesigen Meer des Internets. Ich kenne viele Menschen, die beispielsweise ein Kleidungsstück nicht tragen, gerade weil es in ist und sie nicht zu Mainstream sein wollen.

Es ist an der Zeit, dass wir uns einfach sagen: Ja und? Es ist doch vollkommen egal ob etwas in oder out, modern, altbacken, Mainstream, edgy, urban oder sonstwas ist. Wenn du einen Traum hast verfolge ihn einfach, egal was andere, und vor allem die Gesellschaft, sagt. Weg mit den Selbstzweifeln! Wir eröffnen unseren Blog während es schon einen Überfluss davon gibt, geben mitten im Mediengewusel auch noch unseren Senf dazu. Aber lieber jetzt als nie ist doch hier die Devise. Und so lange dich etwas glücklich macht, ist das alles was zählt. Was, so glaube ich, einfach der Kernpunkt ist, ist, die Dinge nicht zu tun, weil man hofft, dass sie einen reich oder berühmt machen oder weil man vom Erfolgskuchen auch ein Stückchen abbekommen will. Sondern wenn du gerne schreibt, schreib; wenn du malen willst, male. Wenn du dich ausgefallen kleiden willst, reisen oder singen oder tanzen, tu es!

Und vor allem: Macht andere nicht nieder, die versuchen ihren Traum zu verwirklichen, egal wie verrückt er klingen mag!

Ich wünsche euch allen eine tolle Woche und hoffe, dass ihr auch nächste Woche wieder vorbeikommt und fleißig lest, was wir in unserem kleinen Traumblog für euch vorbereiten.

Bis bald!

Eure Marley

Du magst vielleicht auch

6 Kommentare