Es grünt so Grün

In meiner Vorstellung lebe ich in einer Wohnung, voll mit Zimmerpflanzen. Die Realität sieht leider anders aus 😉

Das ist zum einen der Tatsache geschuldet, dass ich leider keinen grünen Daumen habe und zum anderen der, dass ich deswegen nie Pflanzen gekauft habe. Außer Schnittblumen :p

Küstliche Blumen finde ich meistens nicht schön und deswegen habe ich mir die „Staubfänger“ lieber gespart.

Im letzten Jahr habe ich allerdings festgestellt, dass ich immer öfter nach schönen Blumen schaue und schon fast Neidisch bin, wenn man in eine Wohnung kommt und es dort einfach nur Grün ist.

Was wird also gemacht ? Richtig. Blumen gekauft. Und was passiert ? Ein paar bleiben leider auf der Strecke.
Sei es falsche Pflege, zu viel oder zu wenig Licht, ich bin da anscheinend ein hoffnungsloser Fall: Da wird nicht mal recherchiert wie man seine Pflanzen am Leben halten kann, neeeein, das passiert ganz Intuitiv.
Das war mein Fehler.
Aber auch, wenn es bisher nicht funktioniert hatte, wollte ich dennoch gerne eine grünere Wohnung.
Letztes Jahr hab ich mir daher eine Fensterblatt Pflanze geholt. Die hält auch bereits seit dem Und hat bisher nur 2 Blätter verloren. Sie wächst auch tatsächlich ganz gut und ich hab mich auch bei der Verkäuferin über die Pflege informiert.
Das schöne ist, wenn man Sie mal eine Woche vergisst zu Gießen, trägt Sie einem das nicht nach 🙂

Wichtig ist bei Ihr nur dass man Sie nicht direkter Sonneneinstrahlung aussetzt und zwischendurch den Staub auf den Blättern wegwischt und ab und an ein wenig mit Wasser besprüht.

Hach ich liebe diese Pflanze 🙂 Sieht schick aus und ist groß , was will man mehr 😉

Jedenfalls habe ich mir dann vor Kurzem überlegt, wenn diese Pflanze es bei mir aushält, kann ich mir getrost weitere anschaffen.
Mein Plan war nach und nach eine neue dazu zu holen. Sagen wir einfach das ist nicht gaaaanz aufgegangen.

Ich bin vielleicht eeeetwas „ausgerastet“ im Gartencenter und hab statt Einer neuen Zimmerpflanze, 8 Zimmerpflanzen gekauft ;D

3x kleine Efeupflanzen für meine neue Hängepflanze, eine Zebra Haworthia, eine Korbmarante , eine Pfauenpflanze, eine Liebeslocke und eine Goldfruchtpalme. Die gesellen sich jetzt zu meiner Aloevera und meinen 3 Mini Kakteen . Ich finde ich bin eine richtige Pflanzenmama geworden, dafür dass ich sonst nie Blumen hatte 😀 .. Ich hoffe nur, ich kann Ihnen auch gerecht werden und Sie lassen mich nicht hängen *höhö, versteckter Wortwitz*

Im Moment stehen noch alle in meinem Wohnzimmer und die Vorstellung hier meinen eigenen kleinen Djungel zu haben gefällt mir richtig gut:) Vielleicht bekommen Sie aber auch noch einen anderen Platz, das überlege ich mir noch.

Ach ja, im Gartencenter habe ich dann auch noch passende Töpfe mitgenommen, neue Erde, Dünger und Kleine Kieseldinger die in den Boden des Topfes kommen um einen Wasserstau zu verhindern.
Ich habe meine Fensterblattpflanze dann auch direkt umgetopft und neu eingepflanzt da die Wurzeln keinen Spielraum mehr hatten.

Ich überlege mittlerweile auch ob ich mal Probieren soll davon einen Ableger zu machen. Da gibt es gute Tutorials zu und anscheinend Sind die Pflanzen super dafür geeignet 🙂

Habt Ihr vielleicht ein paar Tipps und Tricks für mich, wie ich es meinen neuen Mitbewohnern angenehm machen kann ? Dieses Mal würde ich es wirklich gerne hinbekommen.

Ich halte euch natürlich gerne auf dem Laufenden und hoffe es geht Euch gut.
Habt noch einen schönen Restsonntag und startet gut in die neue Woche!

Bis Bald,

Eure Jules

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.