Der Eltern-Führerschein für mein eigenes Kind – Gut, dass es auch so klappt!

Eltern sein ist manchmal echt ein sehr erfolgloser Job. Wie man es macht, man macht es falsch. Wenn man versucht konsequent zu sein, sagt dir ein anderer: "Du bist viel zu streng zu deinem Kind und dir selbst!", oder: "Du machst dir den Stress aber auch wirklich selber!". Kaum versucht man seinen Kindern mehr Freiraum zu verschaffen, informiert sich selbst über Atemntechniken, wie sie Soldaten beigebracht werden, um selbst im Krieg die Nerven zu behalten, hast du wieder jemanden der dir sagt: "Also ...
Weiterlesen

„Nach dem Wochenende habe ich den Schreibtisch geküsst!“ – Arbeit vs. Familie

Wenn man plötzlich in das Gesicht eines kleinen Menschen schaut für den man auf einmal verantwortlich ist, verändert sich die Welt. Einerseits denkt man sich: "Ich will für dich da sein, alles für dich geben und dir gehört mein Herz." Gerade wenn dieser Mensch dich irgendwann mit diesem wundervollen Titel "Mama" oder "Papa" anspricht. Doch nach kurzer Zeit kam bei mir auch die andere Seite schnell durch. Ich wollte auch wieder meine anderen Gehirnzellen nutzen und nicht mehr nur über Windeln, ...
Weiterlesen

Dunkle Wolken in meinem Kopf – wie ich sie loswerde

Das Jahr hat relativ entspannt aus dem Urlaub heraus für mich angefangen. Dann kommt man nach Hause und diese dunkle Wolke bricht über einen herein. Mein Bett habe ich zwar vermisst, aber der Alltag hat mich nach einem sehr kurzen Hoch sofort wieder. Die Augenringe die sich da in meinem Gesicht breit machen, erinnern mich immer an die beiden Herren aus der Badewanne von Loriot. "Die Ente bleibt draußen!" , diskutiert eine Stimme in meinem Kopf und ich muss verzweifelt über die kleinen verquollenen  ...
Weiterlesen

Entspannung im Alltag – Meine liebsten Getränke

Wenn alles mal wieder Kopf steht, die Arbeit unschlagbar scheint, irgendwas mich scheinbar grundlos bedrückt oder ich einfach mal eine kurze Pause brauche, geht das am besten über ein schönes Getränk. Meine liebsten 3 Entspannungsgetränke dafür sind folgende: Getränk Nummer 1 ist Wasser. Ich bin der absolute Wassertrinker und wer mal eine zeitlang nichts anderes als stilles Wasser getrunken hat, hat vermutlich ziemlich schnell bemerkt wie unterschiedlich dieses schmecken kann. Ein Glas ...
Weiterlesen

Dieser Zug ist perfekt für mich! – Mit dem Nachtzug in den Urlaub

Vor einiger Zeit als unser Wir noch aus 2 Personen bestand, kam die Einladung: "Besucht uns doch mal in Wien!" Mittlerweile haben wir und unsere Einladung uns verdoppelt. Dennoch ist es endlich geschafft und wir waren endlich im lang ersehnten Urlaub. Um nach Österreich zu kommen, haben wir eine günstige Reise gesucht und sind dabei auf den Nachtzug gestoßen. Die Vorteile bei der Reise mit dem Nachtzug sind vielfältig. Man hat immer die Möglichkeit sich die Beine zu vertreten, es gibt eine ...
Weiterlesen

Der Gedanke an das neue Jahr

Der Weihnachtsstress neigt sich dem Ende, ebenso das Jahr 2017 und seit einiger Zeit reift der Gedanke an das nächste Jahr in mir. Jetzt wo wieder ein bisschen Ruhe einkehrt, habe ich endlich Zeit meinen Gedanken nachzugehen. Lange Zug und auch Autofahrten, an denen man selbst am Steuer ist, eigenen sich hervorragend dafür das neue Jahr zu planen. Ihr könnt aber auch jede andere ungestörte Gelegenheit wunderbar nutzen. Aber zuerst möchte ich nochmal zurückblicken. Es gab einige Auf und Abs ...
Weiterlesen

Weihnachtsbastelei – Aus Kastanien Weihnachtschmuck zaubern

Geht es euch so wie mir und ihr habt unzählige Kastanien übrig vom Sammeln und ihr wollt sie einfach noch ein bisschen länger zuhause haben. Ich habe mir dieses Jahr überlegt meine Kastanien nicht einfach raus zu bringen, sondern ein bisschen Weihnachtsschmuck daraus zu zaubern. Dazu braucht ihr: Kastanien Eine Bohrmaschine, Hammer und Nagel oder einfach einen Holzspieß und viel Kraft für die Löcher Einen Faden eurer Wahl zum Aufhängen Farben (Rot, Weiss, Schwarz und was ...
Weiterlesen

Elfenstress – Was schenke ich meinen Kindern zu Weihnachten?

Anfang Oktober kamen die ersten Fragen rein: "Was darf ich euren Mäuschen denn schenken? Bald ist ja Weihnachten." Oh man, Weihnachten. Das hatte ich ja total vergessen. Zu aller erst bin ich sehr dankbar, wenn man gefragt wird und ich glaube das geht wirklich jeder Mutter und jedem Vater so. Denn es ist eine wirkliche Erleichterung, wenn man nicht so viel unnötiges Zeug geschenkt bekommt, was sich einfach nur im Kinderzimmer häuft und man traut sich unter Umständen nicht es wieder loszuwerden, ...
Weiterlesen

Gut gemeinte Ratschläge

In der Schwangerschaft fängt es an. "Also ich hab bei meinem Sohn einen Leberfleck am Unterschenkel bekommen." "Bei meinem Mädchen hatte ich Lust auf Süßes und bei meinem Jungen hatte ich Lust auf Salziges." "Also ich wusste, dass es ein Junge wurde, weil ich ein Barthaar unterm Kinn bekommen habe." "Bei meinem Mädchen hab ich ganz unreine Haut bekommen, da wusste ich sie wird ganz schön." "In meiner letzten Schwangerschaft hatte ich ganz viel Sodbrennen, dafür hat mein Sohn ganz viele Haare ...
Weiterlesen

Entspanntere Eltern beim zweiten Kind – Wie ich so gelassen bleibe

Ich wurde schon mehrfach gefragt, wie ich so gelassen bleibe, wenn meine Kinder rumtrotzen, rumschreien und einem wirklich den letzten Nerv rauben. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich das natürlich nicht immer schaffe und das muss man auch nicht. Manchmal lässt der Alltag, Zeitdruck wegen Terminen oder schlicht und einfach meine Laune es nicht zu, dass ich auf alles eingehe, was meine Kinder gerade beschäftigt. Natürlich sollte man aber so oft wie möglich versuchen seinen Kindern die Liebe und ...
Weiterlesen